Wettbewerbe und Auszeichnungen für bürgerschaftliches Engagement machen den freiwilligen Einsatz von Millionen Menschen sichtbar und stärken deren Anerkennung. Hier finden Sie Auszeichnungen für freiwilliges Engagement, die Sie nach unterschiedlichen Filterkriterien wie u.a. Preisgeldern recherchieren können.

https://www.deutscher-engagementpreis.de/preiselandschaft/


Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung

Die erste Förderrunde „Kultur macht stark – Jugendgruppe erleben“ ist ausgelaufen. Ab 2018 bis 2022 gibt es nun „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Ziel ist es, das zivilgesellschaftliche Engagement zu stärken und besser zu vernetzen. Zielgruppe der förderfähigen außerschulischen Bildungsangebote sind 3- bis 18-jährige Kinder und Jugendliche.  Die Angebote werden von Bündnissen mit mindestens drei lokalen Partnern durchgeführt. Ungewöhnliche Partnerschaften, die neue Perspektiven und Ansätze einbringen, sind dabei gewollt. Inhaltlich steht die gesamte Bandbreite der kulturellen Bildung offen – von der Alltagskultur über die Literatur und die Musik bis hin zum Theater und Zirkus. Neuerung: die Beratung lokaler Akteure durch zusätzliche Servicestellen in den Bundesländern wird ausgebaut und die Antragstellung vereinfacht. In Sachsen gibt es leider (noch) keine Servicestelle (Stand 01/2018).

 www.buendnisse-fuer-bildung.de




IN VIA Mädchensozialarbeit

Andreas Ermer
Robert-Matzke-Str. 23
01127 Dresden

Tel.: 0351 / 4 70 68 92
Fax: 0351 / 82 14 65 18

eMail schicken
Internetseite

Der IN VIA Katholische Mädchensozialarbeit Diözesanverband Dresden-Meißen e.V. wurde 1999 von engagierten Frauen gegründet, um die Idee geschlechts-spezifischer sozialer Arbeit für Mädchen und junge Frauen aufzugreifen. Der Verein ist besonders in den Bereichen der Bildung, Beratung, Begleitung, Lebenswegplanung und Förderung von jungen Menschen (insbesondere Mädchen und Frauen) aktiv und setzt sich für deren Belange in Kirche und Gesellschaft ein.
Die 4 Standbeine der Arbeit von IN VIA sind:
• der offene Mädchentreff „LUCY“ in Pieschen
• die Schulsozialarbeit an der 9. und 56. Mittelschule in Pieschen und Mickten
• der Europäische Freiwilligendienst (EFD)
• die Au-pair-Vermittlung in Dresden-Hellerau

weitere Ansprechpartner:
Mädchentreff „LUCY”:
Annett Kobisch
Tel.: 0351 / 8 01 39 65
eMail schicken

Schulsozialarbeit:
Andreas Böer
Tel.: 0351 / 8 49 24 91 (9. MS)
Tel.: 0351 / 81 12 99 12 (56. MS)
eMail schicken

EFD:
Tel.: 0351 / 4 70 68 90
eMail schicken

Au-pair-Vermittlung:
Renate Zörgiebel
Tel.: 0351 / 88 38 30 20
eMail schicken

– Mitglied seit 28.02.2002 –