Wettbewerbe und Auszeichnungen für bürgerschaftliches Engagement machen den freiwilligen Einsatz von Millionen Menschen sichtbar und stärken deren Anerkennung. Hier finden Sie Auszeichnungen für freiwilliges Engagement, die Sie nach unterschiedlichen Filterkriterien wie u.a. Preisgeldern recherchieren können.

https://www.deutscher-engagementpreis.de/preiselandschaft/


Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung

Die erste Förderrunde „Kultur macht stark – Jugendgruppe erleben“ ist ausgelaufen. Ab 2018 bis 2022 gibt es nun „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Ziel ist es, das zivilgesellschaftliche Engagement zu stärken und besser zu vernetzen. Zielgruppe der förderfähigen außerschulischen Bildungsangebote sind 3- bis 18-jährige Kinder und Jugendliche.  Die Angebote werden von Bündnissen mit mindestens drei lokalen Partnern durchgeführt. Ungewöhnliche Partnerschaften, die neue Perspektiven und Ansätze einbringen, sind dabei gewollt. Inhaltlich steht die gesamte Bandbreite der kulturellen Bildung offen – von der Alltagskultur über die Literatur und die Musik bis hin zum Theater und Zirkus. Neuerung: die Beratung lokaler Akteure durch zusätzliche Servicestellen in den Bundesländern wird ausgebaut und die Antragstellung vereinfacht. In Sachsen gibt es leider (noch) keine Servicestelle (Stand 01/2018).

 www.buendnisse-fuer-bildung.de




Jugendfeuerwehr Dresden

Michael Heinze
Scharfenberger Str 47
01139 Dresden

Tel.: 0351 / 8155-291

eMail schicken
Internetseite

Die Jugendfeuerwehr Dresden ist die Jugendabteilung der Feuerwehr Dresden und Mitglied im Stadtfeuerwehrverband Dresden e. V.
Kinder- und Jugendarbeit in der Feuerwehr Dresden ist schon seit der Gründung der AG Junge Brandschutzhelfer im Jahr 1968, ab 1991 Jugendfeuerwehr Dresden, ein fester Bestandteil.

Eine wichtige Aufgabe ist die Förderung des Gemeinschaftslebens und der demokratischen Lebensform. Bei der Ausbildung im Feuerwehrwesen zählt nicht nur die Leistung des Einzelnen, es geht vielmehr um die Leistung der Gruppe. Die Gemeinschaftsleistung, bei der der Schwächere unterstützt und mitgerissen wird, bringt den Erfolg. In der Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe erlebt der junge Mensch Kameradschaft, Hilfsbereitschaft und aktives Eintreten füreinander. Diese Werte sind Grundlage für den ehrenamtlichen und selbstlosen Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr für die Allgemeinheit.

Stadt-Jugendfeuerwehrwart: Michael Heinze

Anzahl der Jugendfeuerwehren: 21
Kinder und Jugendliche: ca. 310
betreuendes Personal: ca. 100
aufgewandte Stunden: ca. 34.500 Stunden jährlich

– Mitglied seit 30.09.1993 –